Die beliebtesten Rezepte zu Ostern

Der Frühling steht vor der Tür und morgen ist schon wieder Ostern! Zu den Feiertagen über Ostern werden in vielen Familien gerne reichhaltige Menüs zusammengestellt. Auch in diesem Jahr soll das nicht zu kurz kommen. Weißt du noch nicht, was du kochen möchtest? Hier erhältst du hilfreiche Informationen und Tipps rund um die beliebtesten Rezepte zu Ostern.

Lass dich inspirieren von unserer Auswahl an Osterrezepten

Ostern ist ein religiöses Fest, an dem die Auferstehung von Jesus Christus gefeiert wird. Mit dem Beginn des Osterfestes ist zudem auch seit Karfreitag die alljährliche Fastenzeit vorbei und der langersehnte Beginn des Frühlings wird zelebriert. Pünktlich zu den Feiertagen kann also wieder nach Herzenslust geschlemmt werden.

Bei vielen Menschen stehen zu Ostern reichhaltige und bisweilen deftige Menüs an. Die Auswahl an Gerichten ist groß und daher ist es nicht so leicht, das Richtige für sich und seine Liebsten in kleiner Runde herauszusuchen. Wie viele Gänge planst du? Musst du Lebensmittelunverträglichkeiten berücksichtigen? Soll es vegetarisch oder vegan sein? Wir haben für dich abwechslungsreiche Rezeptvorschläge zusammengefasst. Suchst du nach leichten Gerichten zum Mittag, Frühstücksrezepte für den Osterbrunch oder opulente Hauptgänge für Ostersonntag oder -montag? Hier findest du bestimmt die richtigen Rezepte für dein perfektes Ostermenü.

Gemeinsam backen am Ostersamstag

Bist du spontan? Na dann los! Der typische Tag zum Backen über Ostern ist der Karsamstag. In Deutschland werden an diesem Tag bevorzugt das klassische Osterbrot mit Hefe und Rosinen sowie das Osterlamm und Osterhasen gebacken. Doch auch Hefezöpfe oder Karotten- und Nusskuchen sind äußerst populär. Übrigens werden die fertig gebackenen Kuchen erst am Ostersonntag gegessen, egal wie verlockend die Küche anschließend auch duftet.

Opulenter Oster-Brunch mit der Familie

Ein reichhaltiges Frühstück wird oft am Ostersonntag im Kreise der Familie oder mit Freunden gegessen. In kleiner Runde geht das natürlich auch in diesem Jahr. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Neben den am Vortag gebackenen Köstlichkeiten, stehen viele weitere Brunch Rezepte zur Auswahl. Suchst du nach herzhaften Speisen? Zu den Klassikern an Ostern gehören natürlich Eierspeisen in diversen Ausführungen. Eine besonders edle Variante sind Eier Benedikt. Hier werden pochierte Eier auf englischen Muffins mit Sauce Hollandaise, Rucola und Bacon serviert. Auch Omlettmuffins sind eine tolle Idee. Für diejenigen, die eher einen süßen Zahn haben, sind Waffeln, Crêpes und nordamerikanische Pancakes zum Osterbrunch sehr beliebt.

Typisch für die Ostertage: Fischgerichte

Früher war die bevorzugte Sorte Kabeljau, doch heutzutage geht es weniger streng zu. Zu den beliebtesten Sorten

gehören Seelachs, Rotbarsch, Wildlachs und Forelle. Leckere Fischrezepte gibt es in unterschiedlichen Varianten. Leichte und frühlingshafte Rezepte sind hier die ideale Wahl. Wie wäre es z.B. mit einer leichten Suppe mit Fisch und Kartoffeln – das geht schnell und unkompliziert.

Ebenfalls sehr zu empfehlen, sind Rezepte mit gedämpftem Fisch und Frühlingskräutern. Im Norden serviert man beispielsweise besonders gerne einen hellen Fisch in Senfsauce. Als Beilage empfehlen sich Rosmarinkartoffeln. Auch kalte Gerichte mit Räucherfisch und einem Dill-Kartoffelsalat passen gut. 

Herzhaftes an Ostersonntag und Ostermontag

Dein Ostermenü kannst du so zusammenstellen, wie du es gerne möchtest. Die Vorspeise kann z.B. aus einem Salat oder einer leichten Kräutersuppe bestehen. Für das Hauptgericht werden traditionell Speisen mit Lamm oder ein Osterbraten mit Schweine- oder Rinderfleisch gereicht. Für viele gehört das Lammkarree fest zu den Speisen an Ostern dazu. Hier ist die Qualität des Fleisches ausschlaggebend, um ein besonders zartes Filet zu erhalten. Zu dem Lammkarree werden gerne Kartoffelknödel und eine leichte Gemüsebeilage gereicht.

Ostern für Veganer und Vegetarier

Auf den ersten Blick scheinen reichhaltige Ostermenüs und eine vegetarische oder vegane Lebensweise nicht zusammen zu passen, dem ist aber nicht so!

Der traditionelle Osterzopf kann zum Beispiel, dank pflanzlicher Alternativen, auch vegan nachgebacken werden. Ein beliebter Ersatz für Ei ist eine Mischung aus 1 EL Chiasamen und 3 bis 4 EL Wasser. Nach 15 Minuten quellen die Samen auf und können wie Eier in dem Rezept verwendet werden. Ein rein veganes Ostermenü besteh beispielsweise aus Spargel mit einer pflanzlichen Essig-Öl Vinaigrette und Kräutern. Dazu passen Backkartoffeln besonders gut. Auch Gemüsetartes aus veganem Blätterteig und einem Blattsalat sind eine hervorragende Alternative für Vegetarier und Veganer.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
de_DEDeutsch