“Liebe geht durch den Magen” – Ein romantisches Valentinstags-Dinner für zwei

Wie sagt man doch so schön – „Liebe geht durch den Magen“. Am Sonntag ist Valentinstag, der Tag der Liebenden. An diesem besonderen Tag, ist ein romantisches Dinner für zwei doch wirklich perfekt. Was genau alles berücksichtigt werden muss und wie du deinem Partner einen gelungen Tag bereiten kannst, erfährst du hier!

 

Wie kann ich meinem Schatz den Tag versüßen?

Grundsätzlich gibt es bei dieser Frage keine klare Antwort und wohl auch kaum Grenzen, denn schließlich hängt das in hohem Maße davon ab, was dein Partner gerne mag.

Grundsätzlich zählen allerdings zu den beliebtesten Aufmerksamkeiten am Valentinstag Blumensträuße, vor allem rote Rosen, personalisierte Geschenke, Düfte und Schmuckstücke. Selbstverständlich ist es aber am Valentinstag kein Muss, dem Partner etwas zu schenken. Viele Paare zelebrieren den Tag auch eher mit anderen kleinen Gesten und gemeinsamer Zeit. In diesem Jahr sind die Möglichkeiten natürlich etwas eingeschränkt, aber einen schönen, romantischen Abend zu Hause kann man natürlich dennoch planen. Da Liebe ja bekanntlich durch den Magen geht, bietet es sich auf jeden Fall an, ein romantisches Dinner zu organisieren. Für all diejenigen, die nicht selbst kochen möchten, sind in diesem Fall natürlich ein Liefer- oder Abholservices besonders von Vorteil.

Wie kann so ein romantisches Dinner aussehen?

Wie genau dein Dinner am Valentinstag aussehen soll, ist natürlich wie gesagt sehr individuell. Grundsätzlich haben wir da aber einige Tipps, wie man es besonders schön machen könnte.

Zunächst einmal, benötigst du eine passende Location. Das kann kuschelig mit Decken und Kissen am Kamin sein, auf dem Sofa oder klassisch am Küchentisch – das ist jedem frei überlassen. Anschließend wird dann ansprechend eingedeckt. Vielleicht wird zu diesem Anlass mal

Außerdem können kleine Dekorationselemente, wie z.B. Pflanzen, Blumen oder Rosenblätter sowie Kerzen für die ganz besondere Atmosphäre sorgen. Eines der klassischsten Getränke bei einem Candle-Light-Dinner, ist ein, zu den Speisen passend ausgewählter Wein. Bei echten Weinliebhabern wird dieser natürlich in entsprechenden Weinkühlschränken gelagert und kann somit optimal serviert werden. Aber auch Sekt oder Champagner, mit oder ohne Alkohol, sind beliebte Varianten. Schön kühl und besonders ansprechend präsentiert werden, kann dieser in unseren hochwertigen Flaschenkühlern.

Was kommt auf den Teller?

Was es an diesem besonderen Tag zu schlemmen gibt, hängt natürlich auch individuell vom Geschmack ab. So wirklich klassische Gerichte zum Valentinstag gibt es eigentlich gar nicht. Ob Spaghetti (vielleicht sogar mal extra selbstgemacht) mit Fleischbällchen, wie bei Susi und Strolch, die Lieblingspizza, Risotto oder ein Steak, am Valentinstag gibt es nur eine Regel: „Hauptsache es schmeckt beiden!“.  Gleiches gilt auf für die süße Verführung nach dem Hauptgang. Ein leckeres Stückchen vom Lieblingskuchen, Pfannkuchen in Herzform, Waffelherzen mit Kirschen oder vielleicht eine Portion heiße Liebe. Besonders romantisch sind natürlich auch immer Erdbeeren mit Sahne oder ganz besonders mit Schokolade aus dem Schokobrunnen.

Ganz egal, wie ihr euren Tag verbringt, wir wünschen euch auf jeden Fall einen schönen Valentinstag und ein paar schöne Stunden mit euren Liebsten.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen